Registrierung

Der Ticketverkauf und die Registrierung für die EAOF Konferenz startet am 01. September 2016

Standard-Anmeldung

400.00 EURO *

Tagungsgebühr **
(ab dem 1. Juni 2017)


Essen und Getränke während der Konferenz


Empfang (frei)
(13. September 2017)


Zusatzbuchung: Schiffsdinner auf der Elbe (80€)
(14. September 2017)

Späte Anmeldung

450.00 EURO *

Tagungsgebühr **
(ab dem 15. August 2017)


Essen und Getränke während der Konferenz


Empfang (frei)
(13. September 2017)


Zusatzbuchung: Schiffsdinner auf der Elbe (80€)
(14. September 2017)

* Spezielle Teilnehmergebühren
Studenten und Pflegekräfte (z.B. Medizin, Psychologie)
1,2)
200.00 €
Patienten/ Betroffene/Angehörige
2)
100.00 €
Pensionäre
1,2)
200.00 €
1) Die Form dieser Teilnahme erfordert die Vorlage eines Nachweises. Bitte laden Sie diesen während des Registrierungsvorgangs hoch. Ohne einen Nachweis ist die Konferenzteilnahme nur durch Zahlung der vollen Gebühr möglich.
2) limitierte Anzahl an Karten
** Leistungsbeschreibung

Konferenzteilnahme inkl. Zugang zu allen Veranstaltungen der EAOF Konferenz 2017,
Kaffeepausen,
Mittagssnacks,
Teilnahmebestätigung,
HVV-Ticket vom 13.-15.09.2017 inkl. Schnellbus und Hafenfähren

Die Veranstaltung wurde von der Ärztekammer Hamburg als ärztliche Fortbildungsmaßnahme anerkannt und mit 20 Punkten bewertet.

Beeilen Sie sich!

Letztes Jahr waren die Tickets in 7 Tagen ausverkauft!

Geschäftsbedingungen

Die Fristen für die Anmeldung sind wie folgt:

Typ Frist
Frühbucher-Anmeldung bis 31.5.2017, 24:00 Uhr
Standard-Anmeldung bis 14.8.2017, 24:00 Uhr
Späte Anmeldung ab 15.8.2017, 24:00 Uhr

Es werden nur vollständig ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformulare akzeptiert. Die Anmeldung wird erst nach Eingang der Zahlung und des Tätigkeitsnachweises bestätigt. Wenn das Anmeldeformular und / oder die volle Zahlung nicht eingegangen sind, bevor die angegebene Frist abgelaufen ist, wird die Registrierung gelöscht oder die nächste Anmeldegebühr wird automatisch berechnet.

Alle Anmelde- und Kursgebühren sind von der deutschen Mehrwertsteuer befreit. Eine Zahlung per Überweisung ist nur bis zum 31. August 2017 24:00 Uhr möglich.

Die offizielle Kongresssprache ist Englisch und es wird keine Übersetzung angeboten.

Akkreditierung

Die Akkreditierung wird bei folgenden Institutionen beantragt:

Niederländische Teilnehmer:

  • Vereniging: Nederlandse Vereniging voor Psychiatrie (NVvP)
  • Vereniging voor Verslavingsgeneeskunde Nederland (VVGN)
  • Federatie van Gezondheidszorgpsychologen en Psychotherapeuten- (FGzPt)
  • NIP-Eerstelijnspsychologie
  • Kwaliteitsregister V&V
  • Verpleegkundig Specialisten Register (VSR)

Deutsche Teilnehmer:

  • Ärztekammer (CME): Die Veranstaltung wurde von der Ärztekammer Hamburg als ärztliche Fortbildungsmaßnahme anerkannt und mit 20 Punkten bewertet.

Internationale Teilnehmer:

  • European Accreditation Council for CME (EACCME)

 
Veranstalter ist:
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (nachfolgend – Veranstalter – genannt)
Martinistr. 52
20246 Hamburg
 
Beauftragt mit der Durchführung der Registrierung ist:
Universität Hamburg Marketing GmbH (nachfolgend – UHHMG – genannt)
Feldbrunnenstr. 9, 20148 Hamburg
Tel: +49 40 42838-9301
Fax: + 49 40 42838-2011
eaof2017@uni-hamburg.de

 
1. Vertragsschluss
Mit Ihrer Anmeldung kommt der Vertrag mit dem Veranstalter über Ihre Teilnahme an Teilnahme an der 4. Europäischen Konferenz zu integrierter Versorgung und Assertive Outreach bei psychischen Erkrankungen (nachfolgend – EAOF – genannt) inkl. sämtlicher von Ihnen gebuchten Zusatzleistungen zu Stande. Die Zusatzleistung Hotelreservierungen ist Leistung der UHHMG.

 
2. Entgelt und Fälligkeit
2.1. Teilnehmergebühr
Die Zahlung sämtlicher gebuchter Leistungen ist nach Erhalt der Zahlungsaufforderung/Rechnung fällig. Überweisen Sie den Gesamtbetrag bestehend aus Kongressgebühren, Gebühren für das Begleitprogramm; sofern gebucht, binnen der angegebenen Frist spesenfrei auf das genannte Konto.
Der Betrag der Teilnahmegebühr wird der Kreditkarte oder Ihrer EC Karte zum nächstmöglichen Termin belastet. Die Teilnahmegebühr und die Gebühren für das Begleitprogramm sind mehrwertsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 und Nr. 22 UStG
Sollten Sie besondere Wünsche bezüglich der Rechnungslegung haben, teilen Sie uns diese bitte bei der Anmeldung mit. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung per Email. Diese hat lediglich deklaratorische Wirkung. Maßgeblich für das Zustandekommen des Vertrages und die Fälligkeit der Zahlung bleibt allein ihre Anmeldung zum Kongress.

 
2.1.1. Ermäßigte Teilnehmergebühr
Mit der Anmeldung zu einer ermäßigten Teilnehmergebühr versichert der Teilnehmer, dass er das jeweilige Anmeldekriterium (Studenten, Pensionäre, Psychiatrieerfahrene/Betroffene/Angehörige) zum Zeitpunkt der Kongressteilnahme erfüllt. Eine entsprechende Bescheinigung ist auf Verlangen der UHHMG vorzulegen. Andernfalls ist auf die volle Tagungsgebühr zu zahlen. Diese Kosten können auch nachträglich in Rechnung gestellt werden.

Um sich als Krankenschwester, Sozialarbeiter, Student oder Rentner einzuschreiben, muss der erforderliche Tätigkeitsnachweis bis zur veröffentlichten Frist (zusammen mit der Anmeldegebühr) zugesendet werden. Ein Tätigkeitsnachweis ist ein offizielles Schreiben, das von dem Leiter der Klinik, des Unternehmens oder der akademischen Einrichtung geschrieben wird, um den Status des Antragsstellers zu bestätigen. Das Dokument ist in englischer Sprache auf dem offiziellen Briefkopf der Organisation zu verfassen. Wenn das Dokument nach dem Frühbucher-/Standard-Anmeldeschluss gesendet wurde, wird die nächste Anmeldegebühr angewandt, selbst wenn die Online-Registrierung innerhalb des Termins vollendet wurde.
 
2. 2. Hotel
Sollten Sie im Rahmen Ihrer Buchung eine Hotelreservierung getätigt haben, übermitteln Sie der UHHMG bitte ausschließlich zur Buchungssicherheit Ihre Kreditkartenangaben. Diese Karte wird im Vorfeld nicht von der UHHMG belastet und gilt nur im Falle einer Nichtanreise. Die Bezahlung inkl. Nebenleistungen erfolgt bei Anreise im Hotel.
Der Gast, der die Hotelreservierung mit einer Kreditkarte garantiert, erklärt sich damit einverstanden, dass die UHHMG berechtigt ist,  die Kartenangaben als Gewährleistung der Zimmerreservierung auf Nachfrage an das Hotel weiterzuleiten. Eine elektronische Speicherung der Kreditkartendaten seitens der UHHMG erfolgt nicht.

Die UHHMG richtet bei Hotels oder anderen Zimmeranbietern Kontingente zu Sonderkonditionen für die Kongressteilnehmer ein. Die Teilnehmer haben keinen Anspruch auf die zur Verfügungstellung eines Hotelzimmers im gewünschten Zeitraum. Es gelten die AGB und Stornierungsfristen bzw. -bedingungen der ausgewählten Hotels oder Anbieter. Diese finden Sie auf der jeweiligen Website des gebuchten Hotels. Der Beherbergungsvertrag kommt unmittelbar zwischen dem Teilnehmer und dem von ihm ausgesuchten Hotel bzw. Anbieter zustande. Die UHHMG fungiert insoweit als Vermittler. Sämtliche sich aus dem Beherbergungs- bzw. Reisedienstleistungsvertrag ergebenden Ansprüche und Verpflichtungen bestehen unmittelbar und ausschließlich zwischen dem Buchenden und dem von ihm ausgesuchten Hotel bzw. Anbieter.
Die Reservierung der Hotelzimmer kann nur nach Erhalt der angeforderten Kreditkartendaten garantiert und vorgenommen werden. Alle Hotelbuchungswünsche müssen der UHHMG vorliegen. Sonderwünsche (z.B. Zimmer im Erdgeschoss, Raucherzimmer, Behindertengerechtes Zimmer, u.ä.) sind schriftlich mitzuteilen, gerne leiten wir diese an das jeweilige Hotel weiter. Das Hotel wird diese nach Möglichkeit berücksichtigen. Bitte beachten Sie, dass Hotelbuchungen, die nicht in der angegebenen Frist (siehe Buchungsbestätigung) mit Ihren Kreditkartendaten bestätigt wurden, automatisch storniert werden.
 
3. Stornierung
Änderungen und Stornierungen müssen  in schriftlicher oder elektronischer Form  gegenüber dem Veranstalter unter Angabe des Namens, der Adresse und der Registriernummer erklärt werden. Die Erklärung ist an folgenden Kontakt zu richten:
Universität Hamburg Marketing GmbH
Feldbrunnenstr. 9, 20148 Hamburg
Tel: +49 40 42838-9301
Fax: + 49 40 42838-2011
eaof2017@uni-hamburg.de
Es gelten folgende Stornierungsbedingungen:

 
3.1. Teilnehmerentgelt
Die Kongressanmeldung ist verbindlich. Nach einer Anmeldung fallen auch bei Absage oder Nicht Teilnahme 100 % der Gebühren an. Ausnahmeregelungen sind mit der UHHMG schriftlich zu klären, die Entscheidung trifft im Einzelfall der Veranstalter.
Der Veranstalter akzeptiert einen Ersatzteilnehmer, die das vom Teilnehmer gebuchte Arrangement vollständig übernimmt. Als Gebühr für die Umschreibung/Umbuchung der Unterlagen erhebt die UHHMG eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 25,00 inkl. 19 % MwSt. Erst nach Zahlung dieser Summe und dem Erhalt einer Bestätigung ist die Umschreibung erfolgt.

 
3.2. Begleitprogramm
Stornierungen des Begleitprogramms sind bis zum 01.06.2017 kostenfrei möglich.
Nach dem 01.06.2017 fallen 100 % der Gebühren an.  Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und unterliegt dem Versicherungsschutz des anbietenden Unternehmens.
 
3.3. Hotelreservierungen
Änderungen und Stornierungen müssen in schriftlicher oder elektronischer Form gegenüber der UHHMG unter Angabe des Namens, der Adresse und der Registriernummer mitgeteilt werden. Bei Stornierung einer kompletten Buchung oder einzelner Nächte kann das Hotel bis zu 100 % der Zimmerrate pro stornierter Nacht berechnen. In diesem Fall wird die als Garantie angegebene Kreditkarte belastet bzw. die Anzahlung einbehalten. Spätere Anreise oder frühere Abreise wird ebenfalls als Stornierung gesehen und kann vom Hotel berechnet werden. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweilig gebuchten Hotels, siehe Punkt 2.2.
Bankgebühren, die aufgrund einer Hoteländerung/-stornierung entstehen, gehen zu Lasten des Gastes.
 
3.4. Absage der Veranstaltung
Der Veranstalter behält sich vor, die Tagung bei zu geringer Teilnehmerzahl oder infolge höherer Gewalt abzusagen. In jedem Fall bemühen wir uns, Sie rechtzeitig zu informieren. Die bereits gezahlten Gebühren erstatten wir Ihnen bei Absage selbstverständlich zurück. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.
 
4. Haftung
Die Haftung des Veranstalters und ihrer Erfüllungsgehilfen für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf den/die dreifache(n) Teilnahmepreis/Rechnungssumme beschränkt, sofern ein Schaden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder soweit der Veranstalter für einen dem Teilnehmer entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines beauftragten Dienstleisters verantwortlich ist. Die Anreise zu den Veranstaltungsörtlichkeiten und Hotels übernimmt jeder Teilnehmer auf eigene Regie und Kosten. Die Haftung des Veranstalters und ihrer Erfüllungsgehilfen ist auf Fälle einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Verletzung beschränkt, soweit nicht Leben, Körper oder Gesundheit oder wesentliche Vertragspflichten (Kardinalpflichten) verletzt werden. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Schäden, die dem Veranstalter durch Dritte entstehen und die die UHHMG nicht zu vertreten hat. Eventuell dem Veranstalter gegenüber Dritten zustehende Ansprüche werden dem Veranstalter nach Aufforderung an den Veranstalter abtreten. Jedwede Haftung für das Bestehen und die Durchsetzbarkeit der abgetretenen Ansprüche ist ausgeschlossen.
Für das wissenschaftliche Programm, die Rahmenveranstaltungen sowie das Begleitprogramm zeichnet sich der Veranstalter verantwortlich.
Die Teilnahmegebühren werden von der UHHMG treuhänderisch im Namen des Veranstalters vereinnahmt. Buchungsgrundlage sind die vorstehend abgedruckten Allgemeinen Bedingungen und Hinweise zur Tagungsanmeldung. Teilnahmebescheinigungen/Kongresstickets werden erst nach kompletter Zahlung ausgehändigt. Für verlorene oder unbenutzte Dokumente/Teilnahmebescheinigungen/Badges (Eintrittskarten) wird keine Verantwortung übernommen. Eine Neuausstellung wird mit € 10,00 inkl. 19 % MwSt. berechnet.
 
5. Datenschutzhinweis
Die Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Kunden/Teilnehmer erfolgt unter strikter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes. Die Speicherung und Verarbeitung der personenbezogenen Kunden-/Teilnehmerdaten erfolgt ausschließlich, soweit dies für die Ausführung und Abwicklung der Vertragsbeziehung mit dem Kunden erforderlich ist und solange der Veranstalter zur Aufbewahrung dieser Daten gesetzlich verpflichtet ist.  Für Ihre Anmeldung zum o.g. Kongress ist das Erheben, Speichen und Verarbeiten Ihrer persönlichen Daten unumgänglich. Dies geschieht ausschließlich zum Zweck der Organisation und Durchführung der Veranstaltung. Ihre Daten werden nur an Dritte weitergegeben, die direkt in den Kongressablauf involviert sind, und wenn der organisatorische Ablauf dies erforderlich macht (Beauftragter für die Durchführung des Kongresses, Hotel).
 
6. Bildmaterial/Fotografien
Es wird darauf hingewiesen, dass im Rahmen der gesetzlichen Regelungen an allen mit dieser Buchung im Zusammenhang stehenden Programmpunkten Film-, Foto- sowie Tonaufnahmen durchgeführt werden können (siehe KunstUrhG §23). Diese können zur Berichterstattung einschließlich z.B. Bildergalerien, Rückblicke und Illustrationen zeitlich sowie örtlich unbegrenzt und unentgeltlich vom Veranstalter sowie der UHHMG verarbeitet, genutzt, verwertet sowie veröffentlicht werden. Der Teilnehmer erklärt mit der Anmeldung sein Einverständnis zu dieser Nutzung.
 
7. Erfüllungsort
Hamburg
 
8. Gerichtsstand
Hamburg
 
9. Schlussbestimmungen
9.1. Soweit in diesen Teilnahmebedingungen die Schriftform vorgesehen ist, entspricht auch die Versendung einer E-Mail oder eines Telefaxes dieser Schriftform.
9.2. Für alle Rechtsbeziehungen, die sich aus der Anmeldung zur Teilnahme an Veranstaltungen, die vom Veranstalter und/oder der UHHMG angeboten werden ergeben, gilt deutsches Recht unter Ausschluss Internationalen Privatrechts und das ins deutsche Recht übernommene Kaufrecht.
9.3. Vertragssprache ist Deutsch.
Stand: 04.08.2016